Umfang

Dieses Thema kann als Bachelorarbeit und als Projektarbeit bearbeitet werden. Für eine Masterarbeit müsste der Funktionsumfang noch einmal deutlich erweitert werden.

Empfohlene Vorkenntnisse

  • gute Prolog Kenntnisse (z.B. durch Besuch der Veranstaltung “Einführung in die logische Programmierung”)

Problem

Erstellung eines Jupyter Kernels für SICStus Prolog damit mit Jupyter Prolog Notebooks erstellt werden können. Ziel ist der Einsatz für der Notebooks in der Lehre.

Minimalanforderungen

  • Jupyter Kernel für SICStus Prolog mit dem kleine Prologprogramme geladen werden können und Queries auswertet werden können.

Erweiterungen

  • Unterstützung der Standard-Libraries
  • grafische Darstellung von SLD-Bäumen, …
  • Unterstützung für Aufgaben und Prüfung von Lösungen: Timeouts, automatisches Testen der Studenteneingabe

Kontakt

Professor Michael Leuschel
Raum 25.12.02.60 · michael.leuschel@hhu.de