Umfang

Dieses Thema kann als Bachelorarbeit oder Teil einer Projektarbeit bearbeitet werden.

Empfohlene Vorkenntnisse

  • gute Prolog Kenntnisse (z.B. durch Besuch der Veranstaltung “Einführung in die logische Programmierung”)

Problem

In plspec ist es möglich, Typen an Prolog Code zu annotieren. Diese Annotationen können dazu genutzt werden, um mit einem Fuzzer Test Cases zu generieren. Dazu müssen für bestehende Typen, wie zum Beispiel Integer, Atomen oder Compound Terme, Generatoren implementiert werden und Kombinatoren, wie Tupel, Listen, “und” sowie “oder”.

Minimalanforderungen

  • Implementierung von generativem Testing wie oben beschrieben.

Variationen und Erweiterungen

  • Implementierung von Property-Based Testing
  • Implementierung eines Shrinking-Algorithmus (z.B. wie in Hypothesis)

Kontakt

Philipp Körner
Raum 25.12.02.56
p.koerner@hhu.de

Aus Kapazitätsgründen kann ich aktuell keine weiteren Studierenden bei ihren Abschlussarbeiten betreuen.